SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau


Vom 9. Mai bis 11. Juli 2009 bietet der Hundeverein in Hanau-Großauheim, Josef-Bautz-Str. 1a  Grundkurse für Welpen, Junghunde und Hunde aller Rassen an.

Die Kurse richten sich an den Bedürfnissen und Leistungsfähigkeit der Hunde und ihrer Führer/-innen aus.

Inhalte des Kurses sind:

  • Grunderziehung (Sitz, Platz, Fuß und Kommen)
  • Verhalten des Hundes, inkl. soziales Verhalten
  • Pflege des Hundes (z.B. Fell und Ohrenpflege)
  • Haltung (z.B. Ernährung, Futter, Parasiten)
  • Erst-Versorgung bei Verletzungen
  • Weiterführende Ausbildung (Begleithunde-Prüfung, Spur, Apportieren, Agility)
Philosophie ist die Ausbildung des Führers zur Ausbildung seines Hundes.

Die Kurskosten betragen:
  • 75 € für Erwachsene
  • 50 € für Jugendliche unter 16 Jahren

Erstes Treffen ist am Samstag, 9.Mai 2009 um 15 Uhr auf dem Vereinsgelände des Hundevereins SV-OG in der Josef-Bautz-Str. 1a in Hanau-Großauheim (BlockContentBullets Anfahrt). Bitte telefonisch für den Hundekurs vorab anmelden unter Telefon-Nr. (06181) 3007915 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In der Kursgebühr ist eine Abschlussfeier inkl. Abschlussprüfung mit Bescheinigung enthalten.

Aktuelles

11 Teams haben Hundeprüfungen erfolgreich bestanden

 

Sehr erfolgreich waren die Teilnehmer bei den Hundeprüfungen an diesem Sonntag von der SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau. Unter den Augen von SV-Leistungsrichter Gunter Endmann (Hungen) erreichten auf dem Vereinsgelände in der Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau-Großauheim, 11 Mensch-/Hund-Teams ihr gewünschtes Prüfungsziel, und erhielten am Ende ihre Leistungsurkunde durch den Vorsitzenden Hans-Dieter Koch und den Ausbildungswart Jürgen Strohbach-Hofmann überreicht.

 

Zu Beginn der Veranstaltung müssen sich alle Hunde einer Unbefangenheitsprobe unterziehen, wobei vor allem sein Verhalten nicht negativ sein darf und er gegenüber anderen Menschen, Hunden und Einflüssen unbefangen sein soll.

 

Bei der Begleithundprüfung (BH), die Startvoraussetzung für viele Prüfungen in anderen Hundesportarten ist sowie in einigen Städten/Gemeinden zu einer Ermäßigung der Hundesteuer führt, wird zunächst der Gehorsam des Hundes in verschiedenen Übungen gezeigt. Dazu gehören das Fußlaufen mit und ohne Leine, Sitz-, Platz- und Abrufkommandos sowie die Ablage unter Ablenkung, was nach einem vorgegebenen Schema auf dem Platz des Großauheimer Hundevereins erfolgte. Zum Schluss wird der Verkehrsteil mit dem Hund geprüft, wobei er in Kontakt mit fremden Menschen, Joggern, Fahrradfahrern und anderen Reizen kommt. Dazu waren die Teilnehmer im Hanauer Hauptbahnhof und mussten ihre Aufgabe erfüllen. Die BH-Prüfung haben

Weiterlesen ...

Werbung